Schöpfungsleitlinien

Unsere Grundlagen

  • Wir glauben an Gott, den Schöpfer, der alles Leben hervorbringt und erhält.
  • Wir glauben, dass wir diese Erde und unser Leben dem Wirken Gottes verdanken.
  • Wir glauben, dass wir Menschen ein Teil der Schöpfung sind und als „Ebenbild Gottes“ den Auftrag haben die Erde „zu bebauen und zu bewahren“. (1Mose 1, 26; 1Mose 2, 15)
  • Wir glauben, dass zu einer echten Umkehr zu Gott, zu der uns das Evangelium in Römer 12 aufruft, auch das Einüben eines schöpfungsverantwortlichen und gerechten Lebensstils gehört.
  • Darin wollen wir uns von der Dankbarkeit und der Freude an der Schöpfung leiten lassen.

Unsere Zielsetzungen

  • Wir fördern und erhalten gesunde Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen in unserer Gemeinde.
  • Wir schonen die Ressourcen, indem wir energieeffizient wirtschaften. Dabei suchen wir nach Möglichkeiten, Energie einzusparen und erneuerbare Energien zu nutzen.
  • Wir möchten Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit miteinander vereinbaren.
  • Wir informieren regelmäßig über unsere Umweltarbeit. Wir sind offen und aufgeschlossen für Anregungen und Vorschläge aus der Gemeinde, um den Gedanken der Schöpfungsbewahrung weiter zu verbreiten und mit unserer Gemeinde in die Tat umzusetzen.
  • Wir achten bei Einkäufen und Dienstleistungen auf verantwortungsvolle Herstellungsbedingungen für Mensch und Natur und auf fairen Handel. Wir kaufen Produkte und Dienstleistungen möglichst aus unserer Region ein.
  • Wir verpflichten uns zur Einhaltung rechtlicher Vorgaben und Verordnungen im Umweltbereich.
  • Wir nutzen die Gemeinde als „Haus der Generationen“ zur gegenseitigen Vermittlung von Werten wie der Förderung von Verantwortung und der Ehrfurcht vor dem Leben. Dazu gehören der respektvolle Umgang mit Produkten der Natur und das Vermeiden der Verschwendung von Nahrungsmitteln.
  • Wir realisieren regelmäßig konkrete Projekte, deren Verwirklichung uns als umweltbewusste Gemeinde weiter bringt und den „Grünen Gockel“ auf Dauer bei uns etabliert.