Johannes-Brenz-Haus

Hausmeister

Elisabeth Blessing ist die Hausmeisterin für das Johannes-Brenz-Haus:

Einweihung

Die Broschüre zur Einweihung mit allen Terminen finden Sie hier.

Renovierung und Erweiterung

Baustellen-Tafel

Nun ist es für alle sichtbar. Arbeitseinsätze werden rechtzeitig im Nachrichtenblatt bekanntgegeben.

Wir sind dankbar, dass bisher alles ohne Unfälle über die Bühne ging. Danke an die treuen Beter. Danke an alle Helferinnen und Helfer für Arbeitseinsatz, Maschinen, Fahrzeuge, Verpflegung usw. Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Spenderinnen und Spender, ohne die der Start des Umbaus nicht möglich gewesen wäre. Danke dem Spenden-Organisations-Team (SPORT) und allen Akteuren für das Sammeln von Spenden. Weitere Spenden sind natürlich willkommen, damit die Kreditaufnahme möglichst gering gehalten werden kann.

Wir wünschen den weiteren "Bauaktivitäten" einen guten und termingerechten Verlauf um möglichst bald Einweihung feiern zu können.

Geschichte

Das JBH wurde 1967 erbaut, ist also jetzt schon in einem stolzen Alter von 45 Jahren. In dieser Zeit haben bereits mehrere Generationen hier Gemeinschaft gepflegt, gefeiert, ihre Freizeit verbracht, im Posaunenchor gespielt, gesungen, auf das Wort Gottes gehört und gebetet.

Seit damals hat sich aber auch vieles verändert. Die Einwohnerzahl von Holzgerlingen hat sich verdreifacht. Auch die Anzahl der Gemeindeglieder unserer Evangelischen Kirche ist entsprechend gewachsen und beläuft sich jetzt auf ca. 5.500. Erfreulicherweise ging dies einher mit einem vielseitig erweiterten, lebendigen Gemeindeleben. Deshalb haben die Veranstaltungen in unseren kirchlichen Gebäuden zugenommen, so dass es heute oft zu Engpässen kommt, vor allem bei der Belegung des JBH.

Was wollen wir mit der Renovierung und Erweiterung erreichen?

Mehr Platz

  • Durch die Erweiterung nach Norden und die Einbeziehung der Hausmeisterwohnung bekommen wir 210 qm mehr Platz, hauptsächlich für die Jugendarbeit.
  • Die Errichtung eines Stuhl/Gerätelagers schafft mehr Platz und eine veranstaltungsgerechte Situation in den Veranstaltungsräumen.

Mehr Möglichkeiten

  • Durch den Einbau einer neuen Trennwand im Großen Saal können gleichzeitig zwei Veranstaltungen auf dieser Ebene stattfinden.
  • Eine größere Küche mit neuer, angemessener Küchenausstattung hilft effektiver zu arbeiten und gewährleistet, dass auch Familienfeiern und Bazare besser abgewickelt werden können.
  • Barrierefreier Zugang und neue Sanitärräume helfen Behinderten und unseren älteren Gemeindegliedern besser zurecht zu kommen.
  • Bessere technische Ausstattung: Elektro-, Medien-, Haus- und Brandschutztechnik werden auf den heutigen Stand gebracht.

Energetische Sanierung

Um Betriebskosten zu sparen und die Umwelt zu schonen sind folgenden Maßnahmen geplant:

  • Erneuerung und Wärmedämmung des Daches
  • Isolierung der Außenwände
  • Einbau neuer Fenster
  • Erneuerung der Heizungsanlage

Spenden benötigt

Wir brauchen Eure/Ihre Unterstützung. Nur gemeinsam können wir dieses Projekt umsetzen. Deshalb möchten wir heute darum bitten, für diese gute Sache zu spenden. Wir alle werden einen Nutzen und Freude an dem renovierten und erweiterten JBH haben. Hier werden Freundschaften geschlossen, wird Gemeinschaft erfahren und Glauben gelebt. Das Johannes-Brenz-Haus ist der Dreh- und Angelpunkt unseres kirchlichen Lebens im Zentrum von Holzgerlingen.

Eure/Ihre Spenden, selbstverständlich steuerlich absetzbar, erbitten wir an die Evangelische Kirchengemeinde Holzgerlingen, Verwendungszweck „JBH“.

Vielen herzlichen Dank schon im Voraus für Eure/Ihre Unterstützung. Wer noch Fragen zu unserem Projekt hat, darf sich gerne an mich und die anderen Mitglieder des Kirchengemeinderates wenden.

Wilhelm Horrer, aus dem Gemeindebrief Ostern 2012, und
Information zur Kirchengemeinderatssitzung am 18. September 2012